Nähen für krebskranke Kinder?!

Nähen, Sticken, Stricken, Basteln usw für caritative Projekte, Aufrufe für Materialspenden.
Bitte nur mit Quellenangaben der zu begünstigten Institutionen..!

Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon yamanotine » 14.01.2013 21:45

Hallo ihr Lieben!

Ich hätte da eine Frage an euch. Und zwar bin ich vor einiger Zeit über eine Gruppe auf facebook gestolpert die sich Colorful nannte. Mitlerweile ist es ein Verein der sich Farbtupfer ev. nennt.
Dieser Verein hat viele nähwütige Frauen, die diverse Dinge für Kinderkrebsstationen nähen. Sie haben sehr regen Kontakt zu den einzelnen Kliniken und es wird immer das genäht, was die einzelnen Kliniken eben gerade benötigen. Sie haben auch immer wieder so Verkaufsaktionen, und den Erlös daraus, der wird immer an andere Kliniken gespendet.
Jetzt habe ich in meinem bekannten Kreis auch zwei Familien, deren Kinder an Krebs erkrankt waren. Leider konnten die mir aber keine Auskunft geben, ob es so ähnliche Aktionen bei uns in Österreich auch gibt!

Nun wollte ich fragen, ob ihr da vielleicht etwas wißt? Gibt es solche oder ähnliche Aktionen in Österreich auch?!

Würde mich sehr freuen über Antworten

Christina

yamanotine
 
Beiträge: 23

Re: Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon crea_tief » 14.01.2013 22:42

Ich selbst hab in letzter Zeit immer wieder mal drüber nachgegrübelt, ob nicht eventuell bunte Beanies etwas wären, mit dem krebskranke Kinder Freude hätten... Bin bisher aber leider nicht dazu gekommen, den Gedanken weiter zu verfolgen.

Ein erster Ansatz wäre auf jeden Fall, mal bei der Kinderkrebshilfe nach zu fragen...
Es kann nicht immer die Sonne scheinen... aber man kann auch im Regen tanzen ;-D
Benutzeravatar
crea_tief
 
Beiträge: 2270
Bilder: 144

Re: Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon nadelkissen » 14.01.2013 22:50

crea_tief hat geschrieben:Ich selbst hab in letzter Zeit immer wieder mal drüber nachgegrübelt, ob nicht eventuell bunte Beanies etwas wären, mit dem krebskranke Kinder Freude hätten... Bin bisher aber leider nicht dazu gekommen, den Gedanken weiter zu verfolgen.

Ein erster Ansatz wäre auf jeden Fall, mal bei der Kinderkrebshilfe nach zu fragen...

ich könnte mir vorstellen das st anna kinderspital hätte freude an genähten spielsachen...
gibt es nicht auch selbsthilfegruppen in ö??? - die wären auch eine anlaufstelle
Für jedes Problem gibt es mehrere Lösungen, finde die richtige Lösung für dich.

http://naehinsel.blogspot.com
http://mercados-adventkalender.blogspot.co.at/
Benutzeravatar
nadelkissen
 
Beiträge: 1335
Bilder: 81
Wohnort: 1020 Wien

Re: Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon Alexa71 » 15.01.2013 05:30

Also wenn du was in Erfahrung bringst, würde mich das auch interessieren. Fäden ich toll, wenn man helfen und Freude machen könnte.
Liebe Grüße
Alexandra

http://www.facebook.com/buntklex

Alexa71
Moderatorin
 
Beiträge: 934
Bilder: 14
Wohnort: Weinviertel

Re: Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon yamanotine » 15.01.2013 19:17

Hallo Mädls!

Ja die liebe Kinderkrebshilfe! Dort hab ich jetzt schon ix mal angerufen ix...Mail hingeschrieben.........mir wurde immer gesagt es meldet sich jemand..........bis heute noch nix!

Ich kann euch mal sagen, was die in Deutschland nähen für die Kinderkrebsstationen!

Da gibts so Kathetertaschen, ColdPackhüllen, Käferkissen ( auch mit Öffnung für CoolPacks ), Beanies bzw. jetzt so Kopftücher für Mädls und Bandana für Jungs, Sorgenfresser!

Und dann gibts immer wieder so Aktionen, wie zu Weihnachten habens ich weiß nicht wieviele Nikolausstiefel genäht und verteilt!

Es ist total schön, wenn ich weiß, dass es Menschen gibt, die das unterstützen würden. Weil ich bin wirklich stark am Überlegen, ob ich das selbst was aufziehe, in Kooperation mit dem Verein in Deutschland.

Werd die vom ST.Anna einfach nochmal anschreiben und nachfragen was gebraucht werden kann.....werde auch in Graz und in Salzburg auf der Kinderonkologie anrufen und nachfragen.

Falls sich was ergibt meld ich mich bei euch!!!

yamanotine
 
Beiträge: 23

Re: Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon josy » 16.01.2013 00:02

Das ist auch richtig toll für Stoffresteverwertung. Also ich würde da auf jeden Fall mitmachen und was nähen! :)
Benutzeravatar
josy
Moderatorin
 
Beiträge: 2048
Bilder: 51
Wohnort: Linz

Re: Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon Schneiderlein » 21.01.2013 09:32

Hallo *wink*
Ich habe einen guten Draht zu einer Einrichtung mit krabskranken Kindern und habe vorgeschlagen Mützen zu stricken. Der Vorschlag wurde freudigst angenommen :D Genähte Mützen sind sicher auch möglich, solange sie schon bunt und farbenfroh sind. ebnso sollte man beachten, dass sie Sachen gut waschbar (am besten 60°C) sind und auch das Desinfizieren halbwegs vertragen. Leider ist das bei vielen der kleinen PatientInnen notwendig.
Wer würde sich den gerne beiteiligen? Und was würdet ihr gerne machen? Mützen nähen, stricken häkeln!!!!? Und ob er auch SPielsachen produzieren mag. In der Einrichtung gibt es ein riesen Spielzimmer :)
Meine Nähte sind nicht perfekt, sondern kreativ *sewing*
...und ein bisschen Stricken & Häkeln kann auch nie schaden *pfeif*
Schneierlein's Blog
Benutzeravatar
Schneiderlein
Stoffsüchtig
 
Beiträge: 561
Bilder: 23
Wohnort: Wien

Re: Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon yamanotine » 24.01.2013 21:37

Schönen guten Abend!

Ich hab dir eh ne PN geschickt........also ich würde gerne nähen!! Vielleicht schreibst du mir ja was zurück.........denn ich denke, gemeinsam schaffen wir bestimmt mehr!!

Liebe Grüße

yamanotine
 
Beiträge: 23

Re: Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon yamanotine » 26.01.2013 12:52

Hallo ihr Lieben!!!


Da ich ja im engen Kontakt mit dem Verein Farbtupfer in Deutschland stehe und über den Verein jetzt Kliniken, Kinderhospizeinrichtungen ec.. angeschrieben habe.

Habe ich jetzt die erste Antwort erhalten und nun wollte ich mal fragen, wer von euch bereit wäre sich zu engagieren.

Gebraucht werden Kathetertaschen, Beaniemützen, Schnuller/Sorgenfresserchen, Coldpackhüllen! ( Schnittmuster gibt es bei Interesse bei mir )

Und für eine Osteraktion Osterkörbchen bzw. Utensilos ( falls wer Kontakte hat würden wir für Österreich noch Spender suchen, die Süßigkeiten und eventuell kleines Spielzeug zum befüllen sponsorn )

Also wer unterstützen möchte, bitte meldet euch bei mir per Pn oder noch besser per Mail!!(christina.wurmitzer@aon.at)

Würde mich sehr freuen, wenn sich die eine oder Andere meldet und mithelfen möchte!!!

Alles Liebe und schönes Wochenende *hüpf*

Christina

yamanotine
 
Beiträge: 23

Re: Nähen für krebskranke Kinder?!

Beitragvon Schneiderlein » 30.01.2013 10:52

yamanotine hat geschrieben:Schönen guten Abend!

Ich hab dir eh ne PN geschickt........also ich würde gerne nähen!! Vielleicht schreibst du mir ja was zurück.........denn ich denke, gemeinsam schaffen wir bestimmt mehr!!

Liebe Grüße

Danke du hast Antwort. War leider nur mit Grippe und Fieber krank.
Meine Nähte sind nicht perfekt, sondern kreativ *sewing*
...und ein bisschen Stricken & Häkeln kann auch nie schaden *pfeif*
Schneierlein's Blog
Benutzeravatar
Schneiderlein
Stoffsüchtig
 
Beiträge: 561
Bilder: 23
Wohnort: Wien


Zurück zu Für den guten Zweck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast