Nähhelfer dringend gesucht!

Nähen, Sticken, Stricken, Basteln usw für caritative Projekte, Aufrufe für Materialspenden.
Bitte nur mit Quellenangaben der zu begünstigten Institutionen..!

Re: Nähhelfer dringend gesucht!

Beitragvon Madame Piepsi » 26.03.2013 11:01

nesteagirl hat geschrieben:
Madame Piepsi hat geschrieben:Danke für die hübsche Zeichnung Sabrina :)

Mit den Webbändern hab ich eigentlich bunte Webbänder gemeint, die ich als Verzierung aufnähen will. Die sind ja eigentlich eh weich und das müsste ja auch eigentlich passen wenn ich sie nur auf der Vorderseite annähe.
Das mit dem selbstgemachten Schrägband ist eine super Idee. Das werd ich glaub ich auch so machen. Ist mir glaub ich sympathischer als so eine Kordel.

Ich hab Christina (yamanotine) gebeten mir per email die PDF Anleitung zu schicken. Ich bin leider nicht bei Facebook, deswegen kann ich sie mir nicht selbst runterladen. Da dürfts ja doch ein paar Unterschiede geben.

Lg Christina



Hallo,
ich habe selbst schon das Linzer KH benäht und ganz wichtig ist, dass die Sachen Kochwäsche aushalten.

Dh.: Nur Baumwollstoffe und die vorher auskochen, weil sie nochmals eingehen.
Webbänder halten keine Kochwäsche aus, deswegen würde ich keine verwenden, bzw. wollte das Linzer KH keine oben haben, weil sie durch die Kochwäsche verzogen werden und dann womöglich kratzen.



Daran hätte ich garnicht gedacht. Danke!

Madame Piepsi
 
Beiträge: 55
Bilder: 3
Wohnort: Wien

Re: Nähhelfer dringend gesucht!

Beitragvon Chero » 27.03.2013 14:21

Hallo,

könntet ihr bitte den genauen Gruppennamen bei fb hier schreiben? Euch einfach unter Katherderbeutel o.ä. zu uschen ist evt. mühsam...

LG
Chero

Chero
 
Beiträge: 11

Re: Nähhelfer dringend gesucht!

Beitragvon Madame Piepsi » 27.03.2013 22:25

Ich hab die Anleitung per Email bekommen falls sie jemand braucht. Ich bin nämlich nicht bei facebook.

Madame Piepsi
 
Beiträge: 55
Bilder: 3
Wohnort: Wien

Re: Nähhelfer dringend gesucht!

Beitragvon Sabrina » 27.03.2013 22:34

Chero hat geschrieben:Hallo,

könntet ihr bitte den genauen Gruppennamen bei fb hier schreiben? Euch einfach unter Katherderbeutel o.ä. zu uschen ist evt. mühsam...

LG
Chero


https://www.facebook.com/groups/125448314299738/ *wink*
As one door closes, another one opens...
Benutzeravatar
Sabrina
Administratorin
Forumsmama
 
Beiträge: 5658
Bilder: 37
Wohnort: Wien Symmanningen

Re: Nähhelfer dringend gesucht!

Beitragvon Chero » 28.03.2013 11:49

Hallo Sabrina,

Danke für den Link, ich habe gerade den Button "Gruppe beitreten" geklickt....:-) also werde ich evt. demnächst bei euch mitmischen können.

LG
Chero

Chero
 
Beiträge: 11

Re: Nähhelfer dringend gesucht!

Beitragvon yamanotine » 29.03.2013 20:29

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, dass ihr Alle jetzt die Infos habt, dir ihr benötigt. Also laut unserer Info müssen nur die ColdPackhüllen 95Grad Wäsche aushalten, Alles Andere sollte auf 60 Grad waschbar sein.

Wichtig ist bei Allen Dingen für die Kinderkrebsstationen.........je weicher desto besser. Die Haut wird durch die Chemotherapie sehr sehr empfindlich, teilweise löst sich die Haut sogar ab.
Deshalb so gut es geht keine Dinge aufnähen, die irgendwie abstehen bzw. kratzen könnten.

Wobei ich sage, wenn ein Webband nur auf der Vorderseite draufgenäht ist, ist das bestimmt kein Problem. Ich habe einfach ganz viele verschiedene bunte Baumwollstoffe verwendet bist jetzt.

Für Hospizkinder, die keine Krebserkrankung haben, ist das ganze wegen der Haut nicht so extrem wichtig, da diese ja keine Medikamente bekommen, die die Haut so sehr angereifen.

Wegen dem Hängeband bzw. Cordel. Ich habe sie am Anfang auch mit Baumwollschrägband genäht, allerdings sind die echten Baumwollcordeln sehr sehr angenehm und weich.
Und es gibt sogar so Kathetertaschen von einer Firma zu kaufen, die sind auch mit Cordel genäht, allerdings sind die sehr teuer und eher für Erwachsene geeignet. ( da einfarbig langweilig )

Wegen dem zubinden, wenn ihr die Tascherln mit Baumwollband näht, dann würde ich es zerschneiden, allerdings nicht genau in der Mitte, sondern eher auf einer Seite, da ja das BAnd hinten doch genau an der Haut anliegt, und wenn da dann ein Knopf ist, ist das bestimmt nicht angenehm.
Bei den Cordeln würde ich gar nix machen, weil die können sie bei Bedarf einfach selbst durchschneiden Knoten an die Enden und zusammenbinden wo sie wollen.

Wir suchen auch noch dringend Nähehelfer, die uns bei den Therapiebegleitern unterstützen. Ich persönlich mache sie mit einer Stickdatei in der Stickmaschine, die sogenannten "Sorgenfresser" die allerdings nicht mehr so genannt werden dürfen.

Es gibt aber auch kostenlose Nähanleitungen ohne Stickie! Auf jeden Fallen wünschen sich Alle Kliniken Therapiebegleiter - Mutmacher - Trösterlies mit Reissverschluss zum öffnen. Aus dem Grund, die Kinder erhalten für jeden abgeschlossenen Therapieblock so Perlen, die sie dann in diesem Begleiter sammeln können. Bzw. ist es auch ne Idee, um Kinder die Tabletten schlucken müssen und es nicht gerne tun vielleicht so schmackhaft zu machen!!

Um Weihnachten werden dann auch für verschiedenste Einrichtungen für Adventmärkte und Tombolas Dinge benötigt, die sie dort verkaufen, und der Erlös dann den Kindern zu Gute kommt.

Ich persönlich habe schon für den Adventmarkt der schwerstbehinderten Schule in Klagenfurt genäht, die werden auch heuer wieder einige Dinge bekommen.
Und der Sterntalerhof in der Steiermark veranstaltet auch immer einen Adventmarkt und freut sich über selbstgemachte Kleinigkeiten. ( da haben wir schon geplant: Utensilos, Weihnachtssocken, Loops, Halssocken, Kindertaschen, Erwachsenentaschen, TaTüTa´s, Dinkelkissen, Häkelsternchen, Häkeldeckchen )

Also ich wäre und bin wirklich jedem Helfer dankbar, wenn er mithilft.

Wünsche euch frohe Ostern und Alles Liebe

Christina

yamanotine
 
Beiträge: 23

Re: Nähhelfer dringend gesucht!

Beitragvon Sabrina » 12.01.2014 18:13

yamanotine hat geschrieben:Wir suchen auch noch dringend Nähehelfer, die uns bei den Therapiebegleitern unterstützen. Ich persönlich mache sie mit einer Stickdatei in der Stickmaschine, die sogenannten "Sorgenfresser" die allerdings nicht mehr so genannt werden dürfen.


Ich bin nicht sicher, ob die überhaupt genäht werden dürfen. *kratz*

http://geschmacksmuster.abmahnung.net/a ... genfresser
As one door closes, another one opens...
Benutzeravatar
Sabrina
Administratorin
Forumsmama
 
Beiträge: 5658
Bilder: 37
Wohnort: Wien Symmanningen

Re: Nähhelfer dringend gesucht!

Beitragvon Allvater » 12.01.2014 18:18

Naja, Reißverschluss weglassen und sie ist kein "Sorgenfresser" mehr, oder? *kratz*

Sorgenfresser *vogelzeig* *hehe*
Benutzeravatar
Allvater
Techniker
Nadellos...
 
Beiträge: 160
Bilder: 0
Wohnort: Simmering

Re: Nähhelfer dringend gesucht!

Beitragvon Kira Katzilein » 02.11.2014 15:15

das sind tolle Ideen!

Sobald ich mich schon ein bisschen weiterentwickelt habe, werd ich auch ein paar von den tollen Mutmachern nähen, vielleicht wenn ich meine xmas Geschenke aus dem Buch was ich morgen kauf genäht hab und die wirklich was werden könnt ich da auch vielleicht einen kleinen Beitrag dazu beitragen.

Echt ein großes Lob auf jeden Fall an alle die da mitmachen.... das ist einfach nur Wahnsinn! Wahnsinnig toll. Unglaublich!
:) :) :)
........
Benutzeravatar
Kira Katzilein
 
Beiträge: 56

Vorherige

Zurück zu Für den guten Zweck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron